Dominikanische Republik aktuell:

Naturführer Los Haitises

Naturführer Los Haitises

Naturführer Los Haitises

Aus der Vogelperspektive sieht der Nationalpark Los Haitises aus wie ein großer Eierkarton:
Viele kleine Inseln in der Bucht von Samaná. Dazwischen befindet sich das größte Mangrovengebiet der Karibik und das größte noch unberührte Gebiet feuchttropischen Urwalds in der Dominikanische Republik und der Karibik.

Auf den Spuren der Tainos und der Piraten kannst Du verschiedene Höhlen mit imposanten Karstbildungen, in denen zum Teil noch Felsmalereien der Indios vorhanden sind, besichtigen.
Eine unberührte Natur mit über 110 Vogelarten wie Pelikanen, Prachtfregatt und Truthahngeiern wird begeistern.
Ein Ausflug nach Los Haitises ist eine einmalige Reise durch die Flora und Fauna der Dominikanischen Republik und der Karibik.

Auszüge aus dem Naturführer:

Lage und Klima

Ohne Zweifel ist Los Haitises einer der interessantesten Nationalparks des Landes. Aber auch einer der meist diskutiertesten. In den letzten vier Jahrzenten hat er durch die stufenweise Zerstörung der natürlichen primären tropischen Feuchtwälder und der folgenden Kultivierung des Bodens für die Landwirtschaft sehr gelitten. Die Region von Los Haitises befindet sich im Nordosten des Landes, und im Südwesten der Bucht von Samaná. Diese Karstplattform, welche sich auf einer Fläche von 1.600 km² ausdehnt, zeichnet sich insbesondere durch seine unterschiedliche geologische Struktur aus.
Seit 1968 ist ein Gebiet von 208 km² wegen des wertvollen Naturraumes geschützt und 1978 zum Nationalpark erklärt worden. Im Jahr 2009 wurde die geschützte Fläche des Nationalparks auf 600,82 km² ausgedehnt.

Die Inseln

An der gesamten Küstenlinie entlang des Nationalparks finden sich eine große Anzahl von Inseln in den unterschiedlichsten Größen und Formationen. Die Gesteinsformation dieser Inseln ist ähnlich der Hügel des Festlandes.
Die Vegetation auf den Inseln bildet einen sehr guten Lebensbereich für die Vogelwelt. Vor allem für die Eiablage und Aufzucht der Jungtiere. Der Braunpelikan, der Prachtfregattvogel und die Möwe bevorzugen die Inseln und die alte Molle.

Tipps im Naturführer

Im Naturführer zu Los Haitises findest Du viele Hintergrundinformationen zur Flora und Fauna, sowie der Entstehung des Karstgebietes. Darüber hinaus findest Du Tipps zur Anreise und Tourenanbieter.

Foto: Naturführer Los Haitises Dom. Rep.

Zum Download des Naturführers
Der Download des Naturführers Los Haitises öffnet sich auf der Webseite www.dominikanische-info.com.

Ausgabe Juni 2011
66 Seiten
Preis EUR 6,90
Ausführliche Informationen zum Nationalpark Los Haitises, der Flora und Fauna.
Detailkarten, Tipps für individuelle Ausflüge und Veranstalterverzeichnis.

[yellow_box]

Reiseführer Halbinsel Samana“Halbinsel Samana”, Reiseführer Inside Dominikanische Republik.

Die Halbinsel Samaná wird auch als “Perle der Karibik” bezeichnet. Viele Individualreisende besuchen die schönen Strände und den einzigartigen Wasserfall von El Limón. Im Reiseführer findest Du viele Hintergrund-Informationen zu Land und Leuten und zur individuellen Urlaubsgestaltung.
Hier findest Du mehr Infos zum Reiseführer.[/yellow_box]

[sam id=”2″ name=”Werbung Text Mitte” codes=”true”]

Hast Du für die Reise in die Dominikanische Republik alles eingepackt?

Ein paar gute Empfehlungen*. Viele Dinge sind im Urlaubshotel in der Dominikanischen Republik recht teuer:

Reisespecial Dominikanische Republik


Punta Cana Reisen
Bitte lese die Datenschutzbestimmungen der Share-Buttons.